Berg Brauerei Märzen - wieder erhältlich!

Als es früher noch keine technische Kühlung gab, brauten die Brauer vor Beginn der wärmeren Jahreszeit nochmals ein Bier mit höherer Stammwürze und mehr Hopfen, das in der warmen Jahreszeit haltbar war. Auch wenn es heutzutage Kühlung gibt, erfreut sich jedermann über die alte Tradition des Einbrauens des Märzen der Berg Brauerei. 


berg-maerzen-2019.jpg

Viele Bierkenner schätzen und lieben dieses charaktervolle Bier als saisonale Abwechslung. Bereits im Dezember wird aus einer Komposition aus drei Malzsorten, helles Gerstenmalz, helles und dunkles Caramalz und den zwei Hopfensorten Tettnanger Tradition und Tettnanger Aromahopfen ein Bier mit einem Stammwürzegehalt von 14,5% gemaischt. In der Bottich-Gärung mit anschließender Zweifach-Reifung mit Aufkräusen entsteht eine Bierspezialität mit 6,1% Alkohol und einem besonderen Charakter an Geruch und Geschmack, die sich in einem herrlichen Malzkörper eingebettet wiederfinden. 



Im Getränkehandel gibt’s die Bierspezialität kistenweise und im handlichen 6er Träger. Zu vielen Kisten gibt es dieses Jahr ein Samentütchen mit Braugerste und Alb-Leisa gratis dazu. Was auf dem Acker Jahr für Jahr wunderbar gedeiht, kann man nun auch im Kleinen bei sich Zuhause anpflanzen und wachsen sehen. Die Braugerste dient der Alb-Leisa als Stützfrucht und Rankhilfe.