<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Diese Seite ist archiviert

Die Aktion ist leider abgelaufen. Die Inhalte der Seite sind nicht mehr gültig!

Zwei neue Limos mit extra viel Saft – schmecke den Unterschied!

Nach einem überaus erfolgreichen Debüt in 2018 gibt es bei EiszeitQuell seit März zwei leckere neue Sorten: Feine Limo Pink Grapefruit Cranberry und Schwarze Johannisbeere. Doch warum fein? Weil in den EiszeitQuell Limos besonders hochwertige Zutaten stecken: das unberührte Mineralwasser aus der Eiszeit und extra viel Fruchtsaft – feinste Qualität eben!

Während die meisten herkömmlichen Limonaden nur wenig bis gar keinen Saft enthalten, hat die Feine Limo Pink Grapefruit 10 % Fruchtsaftgehalt, die Schwarze Johannisbeere sogar 12 %. Dieser hohe Saftanteil sorgt für einen natürlichen und nicht zu süßen Geschmack. Beide Sorten kommen zudem ohne künstliche Farbstoffe und Aromen aus.

Die schwarze und die rosa Limo gesellen sich zu den bereits bestehenden Sorten Feine Limo Zitrone (10% Fruchtsaftgehalt) und Feine Limo Orange (20% Fruchtsaftgehalt). Alle vier Sorten sind erhältlich in der kompakten 0,5 Liter-Flasche im Folien-Sixpack.


Feine Limo Grapefruit Cranberry

EiszeitQuell Feine Limo Pink Grapefruit Cranberry

10% Fruchtsaftgehalt aus Grapefruit, Cranberrys und Zitrone ergeben eine feinherbe Komposition, die die bitter-süßen Noten der Grapefruit mit der fruchtig-herben Cranberry kombiniert.


EiszeitQuell Feine Limo schwarze Johannisbeere

EiszeitQuell Feine Limo Schwarze Johannisbeere

Schon der Duft macht Lust auf diese dunkle Versuchung, die mit 12% Johannisbeersaft und dem typischen, erfrischend-säuerlichen Cassis-Geschmack überzeugt.


Dafür steht EiszeitQuell Feine Limo:

  • hoher Fruchtsaftgehalt
  • natürlicher, nicht zu süßer Geschmack
  • ohne künstliche Farbstoffe und Aromen
  • hergestellt mit EiszeitQuell Mineralwasser

Fragen Sie Ihren GEFAKO Getränkespezialisten nach EiszeitQuell Feine Limo!

Mehr Informationen über EiszeitQuell erhalten Sie hier.